20. September 2019 (pek190920-ald)

Köln. Rund um den 21. September, dem Welt-Alzheimertag, finden weltweit vielfältige Aktivitäten statt, die dem Thema Demenz in der Öffentlichkeit Präsenz geben. In den vergangenen drei Jahren hat die Erwachsenenseelsorge im Erzbistum Köln mit dem Projekt Mensch.Demenz.Kirche. vielschichtige Materialien und Maßnahmen entwickelt, die spirituelle Zugänge zur Demenz anbieten und ermöglichen. 

Das jetzt erschienene Dialogbuch „Demenz. Pastorale Reflexionen“ bündelt diese Projekterfahrungen, um die Perspektive auf ein häufig defizitär betrachtetes Thema nachhaltig zu weiten. In unterschiedlichen Beiträgen und Impulstexten wird ein persönlicher Zugang zum Thema Demenz eröffnet. Das Buch ermutigt, den eigenen Gedanken freien Raum zu lassen und diese zu skizzieren.

Einzelexemplare sind kostenfrei erhältlich. Im Fall von Mehrfachbestellungen wird eine Schutzgebühr von 2,50 Euro pro Exemplar erhoben. Bestellungen unter: https://www.erzbistum-koeln.de/publikationen/glaube-und-spiritualitaet/