Collegium Albertinum

Das Collegium Albertinum ist das Theologenkonvikt des Erzbistums, d.h. hier wohnen die Priesterkandidaten während ihres Studiums. Heute leben, beten und studieren etwa 20 Studenten in der „Kaplönchensfabrik", wie das Albertinum früher von den Bonnern genannt wurde.

Das Albertinum steht direkt zwischen dem Rhein einerseits und dem Hofgarten andererseits. Es wurde 1892 im neugotischen Stil fertiggestellt. Es erhebt sich direkt am Rhein auf dem Gelände einer ehemaligen römischen Siedlung, von der noch Teile einer Thermenanlage zu sehen sind.

 

Das Albertinum war in seiner langen Geschichte unzähligen Priesterkandidaten während ihres Studiums Heimat. 

 

Wir laden Sie ein, uns auf diesen Seiten, aber auch persönlich im Haus kennenzulernen! > MEHR